Neueste Beiträge

Immer Ende August lockt der "Zauberwald" in Pretzier, ein lauschiger Platz 8 km östlich von Salzwedel, um die 1.300 Menschen zu einem Altmark-Festival, das sich als Schatztruhe voller Überraschungen entpuppt. Die Besucher feiern das Leben, die Musik, das Beisammensein - einen kollektiven Mittsommertraum. Hygge auf altmärkisch. Und das gibts wieder am 26. und 27. August 2022.
Thomas Koberstein - ein Mensch mit Passion, wie ich es selten erlebte... Ich begleite den ehrenamtlichen Weißstorchbetreuer in der westlichen Altmark 2019 immer wieder auf Recherchetour für das Reisebuch "In the middle of Nüscht". Bekomme die volle Dosis "Virus Storch" und weiß ein Jahr später: an Omas Weisheiten ist (doch) was dran... "Fliegt ein Storch über deinen...
Zeit für ein Outing - heute am 23. April - anlässlich des Tag des deutschen Bieres. Denn am 23. April 1516 wurde das Reinheitsgebot für Bier verkündet. Seitdem gehört in unser Bier nur Wasser, Malz, Hopfen und Hefe - sonst nüscht. Dazu ein Schwank aus meinem Leben, einfach weil's so schön passt. Wir schreiben...
Im Oktober 2018 löste das Altmark-Reisebuch "In the middle of Nüscht - die östliche Altmark entdecken" nicht nur eine Welle der Heimatbegeisterung in der Ost-Altmark aus, sondern auch den dringenden Wunsch nach einem Teil Zwei über die westliche Altmark. Diesen erfüllten Herausgeberin Sibylle Sperling und ein zwölfköpfiges Autorenteam (Texte von: Ammar Awaniy, Mandy Ganske-Zapf, Barbara Hallmann, Amanda...
👩‍🎨👨‍🎨Wer macht eigentlich diese schönen Illustrationen im #inthemiddleofnüscht #Altmark Reisebuch? Und hmh… ich wollte auch schon immer mal so zeichnen lernen – nur wie und wo? Fragen, die von euch sein könnten? Dann kommt vom 05.-06. September 2020 zum „ZEICHNEN IM SOMMER“ mit Kerstin Rupp nach Dahrendorf. Workshop in the middle of Nüscht...